Mit welchen Apps und Tools Sie die Gestaltung und Distribution Ihres Contents auf Facebook, Instagram, Twitter & Co. noch optimieren können

11 “Helferlein” für Ihr Social Media-Marketing

Tools

Zeit spielt auch im Content Marketing eine wesentliche Rolle. Denn selbst wenn es sich nicht um newsgetriebene Websiten handelt, so gilt dennoch: Man muss schneller als Wettbewerb sein und möglichst die relevanten Themen der Nische als erster besetzen. Für diese Positionierung ist neben der Erstellung von nutzwertigem Content insbesondere dessen Distribution von Bedeutung. Denn guter Inhalt nützt Ihnen erst, wenn Ihre Zielgruppe auch weiß, dass Sie diesen bei Ihnen findet.

Und Social Media ist ein wesentlicher Distributionsweg, da Sie hier von großen Reichweite profitieren können. Gleichzeitig müssen Sie sich jedoch gegen die steigende Konkurrenz durchsetzen, damit Sie im Newsfeed Ihrer User erstens überhaupt erscheinen und zweitens wahrgenommen werden. Sie brauchen also eine auf das Netzwerk angepasste Gestaltung Ihrer Inhalte und natürlich muss immer noch der Mehrwert vorhanden sein. Beides kostet wieder Zeit, die Sie jedoch mit den richtigen Tools optimiert ausschöpfen können.

Wie das funktioniert, verrät Jordan Kasteler. Er hat 11 “Helferlein” auf socialmediaexaminer.com aufgeführt, die Ihnen in den unterschiedlichsten Bereichen des Social Media-Marketings für verschiedene Netzwerke Zeit und ebenso Geld sparen.

1. Recherche

Instagram: Mulpix

Wahrgenommen zu werden ist die Voraussetzung und gleichzeitig die erste Hürde, um in Social Media erfolgreich zu sein. Erst wenn Sie die Aufmerksamkeit der Community auf sich ziehen steigt die Chance, dass Sie neben mehr Traffic und ebenso Leads generieren. Allerdings ist es dazu sinnvoll zu evaluieren, welche Inhalte zu den von Ihnen gewählten Themen bereits im Umlauf sind und mit welcher Qualität.

Bei Instagram kann Ihnen hier Mulpix helfen. Dabei handelt es sich um eine “verbesserte” Suchmaschine für das Bilder- und Video-Sharing-Netzwerk, das Ihnen zu einem oder mehrere von Ihnen eingegebenen Keywords alle Posts ungefiltert liefert.

Hashtagify

Twitter, Instagram, Pinterest und teilweise Facebook bieten mit Hashtags den Nutzern die Möglichkeit, schnell nach Themen zu filtern. Deshalb verwenden sie auch Marketer in ihren Posts. Doch bevor Sie einen Hashtag nutzen, sollten Sie erstens prüfen, ob es diesen wirklich gibt und zweitens, wie hoch dessen Suchaufkommen ist.

Bei beidem unterstützt Sie die App Hashtagify. Es zeigt Ihnen die für Ihre Inhalte wichtigen Hashtags an inklusive des Suchvolumens. Des weiteren erfahren Sie, ob sich der Trend bei dem Begriff eher im positiven oder negativen Bereich liegt.

2. Video Content

Cinamatic (kostenpflichtig)

Video ist das Mittel der Wahl, wenn Sie auf Social Media Interesse wecken wollen. Und je nach Zielgruppe reichen mit dem Smartphone aufgenommene kurze Clips oft aus, damit sich die  Klickraten, Fanzahlen und das Engagement erhöhen. Natürlich müssen Sie auch hier gegen die Konkurrenz ankommen und dazu muss Ihr Video entsprechend gestaltet sein.

Mit der App Cinamatic haben Sie ein Tool, mit dem Sie einerseits die Produktion vereinfachen und zugleich die Gestaltung vornehmen können. Sobald Sie ein Video über die App gedreht haben, erhalten Sie Zugriff auf verschiedene Filter (ähnlich wie bei Instagram), mit denen Sie dann in der Lage sind, den Schnitt socialmedia-tauglich zu bearbeiten.

PhotoVideoCollage

Mal eine ganz andere Art der “Fotogalerie” bietet die App PhotoVideoCollage. Hier haben Sie die Möglichkeit, einzelne Bilder als Bewegbild zusammenzufügen sowie mit Musik und diversen Effekten auszustatten. Somit können Sie eine “normale” Bildershow noch ansprechender und spannender gestalten.

Livestream

Wie der Name der App bereits verrät geht es hier um die Live-Übertragung von Events. Anders als bei Facebook Live, erreichen Sie mit Livestream ebenfalls Personen, die keine Fans Ihrer Seite ist. Somit verfügen Sie über eine viel größere Reichweite und können sogar während der Übertragung mit den Nutzern per Kommentarfunktion kommunizieren. Damit steigern Sie folglich das Engagement Ihrer User, das dann für die Animation zu anderen Transaktionen genutzt werden sollte.

Hyperlapse

Von Instagram stammt die App Hyperlapse. Diese Anwendung ermöglicht es Ihnen, unterhaltenden Content zu erstellen. Indem Sie mit der App ein kurzes Video drehen, wird der Inhalt auf der Plattform (Instagram und Facebook) im Zeitraffer abgespielt. Somit kann auch der so aufgenommene morgendliche Gang durch das Büro zu einem Social Media-Hit werden.

3. Engagement

Rafflecopter

Neben dem Ziel von Ihrem Publikum wahrgenommen zu werden, besteht das nächste darin, mit ihnen zu interagieren. Denn das ist wiederum der erste Schritt auf dem Weg in Ihren Marketing-Funnel. Video ist dabei eine der erfolgsversprechenden Content-Formate. Eine weitere besteht in Gewinnspielen oder Umfragen, bei denen Ihre User einen Preis bekommen.

Auf das erstere bezieht sich Rafflecopter. Mit diesem kostenpflichtigen Tool können Sie mit wenigen Klicks einen Gewinn festlegen und zudem auswählen. was Ihre Fans dafür machen sollen.

ShortStack

Haben Sie bei Facebook verschiedene Kampagnen für Ihre Marke laufen? Wenn ja, dann bietet Ihnen ShortStack die Option, deren Klickraten zu erhöhen. Indem Sie in der Anwendung Gewinnspiele oder dergleichen anlegen und diese mit Ihrer
Facebook Werbung verknüpfen, können Sie nämlich auch hier das Engagement seitens der User steigern.

4. Analyse

Leadfeeder

Mit diesem nützlichen Tool bekommen Sie eine Übersicht, welche Website-Visitors über Ihre Social Media-Kanäle kommen und für welche Produkte oder auch Dienstleistungen sie sich besonders interessieren. Die Anwendung greift für die Verknüpfung auf Ihr Google Analytics Account zu, weshalb keine zusätzliche Integration eines Quellcodes nötig ist.

Cyfe

Für den Erfolg Ihres Social Media-Marketings ist es entscheidend, dass Sie Ihre Accounts regelmäßig tracken, um so Optimierungspotenzial rechtzeitig zu erkennen und entsprechend umzusetzen. Cyfe ist eine Möglichkeit, alle Aktivitäten in den sozialen Medien nachzuverfolgen. Sie können Sie sich mit dem Tool ein eigenes, auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens angepasste Dashboard zusammenstellen und die Kanäle auswählen, die für Sie am relevantesten sind.

Mondovo

Neben der Analyse der eigenen Social Media-Auftritte ist es ebenso sinnvoll, den Wettbewerb im Auge zu haben. Und dafür eignet sich das kostenpflichtige Tool Mondovo. Hier sind Sie in der Lage, Ihre Konkurrenz auf Facebook oder Twitter zu beobachten und somit Rückschlüsse für Ihre eigene Strategie ziehen.

Jordans Liste ist eine gute Auswahl an Tools, die Ihnen dabei helfen, Ihr Zeitmanagement im Social Media-Marketing zu optimieren.

Jetzt Artikel lesen

 

Das könnte Sie auch interessieren